TELEFONAT

Das Telefonat vor der Bewerbung

Ein erheblicher Teil der Unternehmen und Personalberater bietet Bewerbern die Möglichkeit vor der Bewerbung ein erstes Telefonat zu führen. Das tun diese Unternehmen aus gutem Grund.



- Zur Karriereberatung: Bewerbungsanalyse, Karriereberatung am Telefon, CV-Check/ Lebenslauf-Check und Face2Face-Karriereberatung.


Vorauswahl am Telefon

Die erste Vorauswahl findet telefonisch statt. Am Telefon trennt der Arbeitgeber die Spreu vom Weizen. Die Personalentscheider ersparen sich damit erheblichen administrativen Aufwand. Auf die wichtigsten Fallstricke möchten wir Sie hinweisen, damit Ihre Telefonate erfolgreich ablaufen


Nur wenige Bewerber erkennen und nutzen die Chancen, des ersten Telefonats: Im ungünstigen Fall ersparen Sie sich eine unnötige Bewerbung und Sie erhalten oft ein direkteres und offeneres Feedback weshalb Sie für die Position nicht in Frage kommen. Mit ein bischen Glück kann es Ihnen passieren, dass Ihr Gesprächspartner Sie als aussichtsreichen Kandidat für eine andere Position betrachtet. Im Fall einer Bewerbung können Sie sich auf das erste Telefonat beziehen. Das alles erleichtert Ihnen das Leben und hilft Ihnen sich zielgerichtet zu bewerben.

Übung macht den Meister

Rufen Sie zunächst Unternehmen an, bei denen Sie sich gar nicht ernsthaft bewerben wollen. Das verschafft Gesprächsroutine und hilft Ihnen psychologische Barrieren und Hemmschwellen zu überwinden. Mögliche Fragen Ihrer Gesprächspartner sind Ihnen dann besser vertraut. Das erste ernsthaft geführte Telefonat können Sie dann gut vorbereitet, locker und strukturiert führen.

Jedes Telefonat professionell vorbereiten

Zur Vorbereitung jedes Anrufs gehört die sorgfältige Analyse des Stellenangebots: Erstellen Sie einen Fragenkatalog und beschaffen Sie sich vorab zusätzliche Informationen zum Unternehmen. Erbitten Sie weitere Informationen zum Aufgabenbereich und zur Bedeutung der Aufgabe für das Unternehmen. Auch die Bedeutung der Position im Unternehmen, der Beschäftigungsbeginn und Fragen zu den geforderten Qualifikationen und möglichen Abweichungen Ihrer Qualifikation vom Anforderungsprofil sollten Inhalt des Gesprächs sein.

Fragen Sie Ihrem Gesprächspartner keine Löcher in den Bauch und lassen Sie sich Ihre hervorragenden Erfolge und Ihr Einser-Diplom nicht heraushängen. Bauen Sie erste Sympathien auf und erzeugen Sie bei Ihrem Gesprächspartner Neugier den Menschen am anderen Ende der Leitung persönlich kennenlernen zu wollen. Achten Sie auch darauf, dass Sie – auch wenn Sie noch so qualifiziert sind – der sozial Schwächere in diesem Spiel sind.

Der richtige Zeitpunkt kann entscheiden

Vermeiden Sie es am Montag anzurufen: Der Montag ist häufig recht hektisch und von vielen Meetings geprägt. Es kann ohnehin besser sein erst drei bis vier Tage verstreichen zu lassen. Dann hat Ihr Gesprächspartner bereits einige Bewerbungen vorliegen und Sie können sich bessere Infos erhoffen.

Verbleiben Sie konkret

Treffen Sie konkrete Vereinbarungen und machen Sie dann exakt das, was Sie besprochen haben, nichts anderes, nicht weniger und auch nicht mehr. Machen Sie sich während des Gesprächs kurze Notizen – Stichworte genügen. Diese können Sie nach dem Gespräch bei Bedarf weiter detaillieren.

Nützliche Buchtipps zu kompetenzorientierter beruflicher Laufbahn und Karriereplanung

  • Kompetenzorientierte Laufbahnberatung Stabile Berufe gibt es kaum noch, die Patchworklaufbahn ist die Regel. Karriereplanung heißt daher heute: Wie erreiche ich unter den gegebenen Bedingungen meine Ziele? Die „kompetenzorientierte Laufbahnberatung“ hilft bei der aktiven Gestaltung des Berufsweges mit einem ressourcenaktivierenden Verfahren, das auf die Stärken und Kompetenzen des zu Beratenden setzt.Laufbahnberatung, Stärken, Kompetenzen

  • Durchstarten zum Traumjob – Das Workbook Das Arbeitsbuch von Richard Nelson Bolles liefert die richtigen Übungen zur Selbstanalyse. Viele Jobsuchende wissen gar nicht, welche verschiedenen Fähigkeiten in ihnen verborgen liegen. Eine intensive Analyse der individuellen Fähigkeiten ist unerlässlich, denn je genauer man weiss, was man möchte, umso eher findet man den Job, der zur eigenen Persönlichkeit passt.

Inhalt der Karriereberatung

Zu den Konditionen der Karriereberatung: Bewerbungsanalyse, Karriereberatung am Telefon,
CV-Check/ Lebenslauf-Check und Face2Face-Karriereberatung