Midlife-Crisis

Kaschmirisches Tantra und Liebeskultur

Was tun, wenn die Liebe verloren geht, wenn sich das Herz verschließt? Was tun, wenn die Lust schwindet, wenn uns der Alltag voll im Griff hat und für Liebe machen kein Raum mehr ist? Was tun bei Midlife-Crisis und Burnout?

Midlife Crisis und Burn-Out – wie heraus kommen?

Midlife-Crisis

Liebeskultur und begeisternde Visionen statt Midlife-Crisis

Das kaschmirische Tantra, das man bei Green Tara Tantra praktizieren kann, zeigt Antworten und Möglichkeiten, in der Midlife Crisis Liebeskultur zu pflegen, die Liebe wieder ins Leben zu holen, das Herz zu öffnen, um sich und seinen Partner neu zu entdecken. Liebe und Herzöffnung als Nahrung im Alltag zu erfahren, kann neue gemeinsame Visionen entstehen lassen und so dem Burn-Out entgegen wirken. Eine erfüllte und lebendige Liebeskultur ist der Königsweg um den Burn-Out herum. Oder wieder aus ihm heraus, falls man schon in das Loch gefallen ist. Erfüllte und lebendige Liebeskultur beinhaltet selbstredend begeisternde Visionen.

Wir von Green Tara Tantra bieten Ihnen individuelle, an Ihre persönliche Situation angepasste Möglichkeiten, die kaschmirische Liebeskultur kennen zu lernen:

  • Coachings zu Midlife-Crisis, Burn-Out Prävention und Resilienz-Unterstützung
  • Individualkurse und Gruppenseminare  (1-tägige Seminare, WE-Kurse und themenorientierte Kurs-Sequenzen)
  • kaschmirische Körperarbeit für Paare und Einzelpersonen

Fragen zu Liebe und Liebeskultur, die wir bisher nicht zu stellen wagen

Millionen von Fragen bewegen uns zum Thema Liebe. Unser ganzes Leben lang. Viele davon wagen wir oft aus Unsicherheit, Angst oder Scham nicht zu stellen. Das hat natürlich mit unseren individuellen Grenzen zu tun.
Herzöffnung

Herzöffnung statt Midlife-Crisis und Burn-Out

Wo ist die Liebe hin, die wir früher verspürten?
Kann sich Liebe verändern, reifer werden?
Wie entwickelt sich mein Lustempfinden?
Sollten wir Gleitgel verwenden?
Wie kommt es, dass mein Lingam so sensibel geworden ist und nicht immer bereit steht?
Wie kann unsere Liebe wieder neu aufblühen?
Was hat an unseren bisherigen Versuchen gefehlt?
Wie sage ich meinem Partner, was ich für erfüllten S..x brauche?
Und wie, dass mir Sinnlichkeit fehlt, ohne zu verletzen?
Wie kann ich von meinem inneren Sehnen sprechen, ohne mich angreifbar zu machen?
Warum finden wir in romantischen Momenten nicht die Erfüllung, die wir uns wünschen?
Warum liebt mich mein Partner / meine Partnerin nicht, wo ich doch alles für ihn / sie tue?
Was hindert mich, offen mit meinem Partner über meine erotischen Fantasien zu sprechen?
Darf ich mich fallen lassen und außer Kontrolle geraten, darf ich Ekstase erleben?
Gibt es eine andere Sexualität, ist mein bisheriges Verständnis von S..x alles?
Gibt es  „heiligen S..x“ und wie soll das funktionieren?
Wo kann ich das lernen und wie kann ich mit meinem Partner drüber reden?
Wie lade ich Fülle und Herzöffnung in mein Leben ein?
Was hindert mich bisher daran aus der Fülle zu leben?

Die Liste möglicher Fragen ist endlos. Hilfreiche Antworten gibt es nur wenige und alle führen uns nach innen. Innere Wahrnehmungsräume entwickeln, Erwartungen loslassen, Herzöffnung zulassen, Liebe schenken, nicht fordern. Ich selbst genüge mir. So wie ich bin, bin ich vollständig. Heute schenken wir uns – ich meinem Liebsten / meiner Liebsten und umgekehrt –  die beste Version von uns beiden.

Ich war, ich bin, ich bleibe mitten im Leben

Liebe soll leicht sein! Liebe darf leicht sein! Leicht sein beginnt in dir – du musst nicht warten bis die anderen leicht sind und du dann auch leicht sein darfst. Kaschmirisches Tantra hat nichts mit den S..x-Vorstellungen zu tun, die üblicherweise mit Tantra verknüpft sind. Kaschmirisches Tantra führt nach innen und eröffnet neue Perspektiven auf Ihr ganzes Leben: Liebe, Beziehung und Intimität. Auch berufliche Visionen, Karriere und Freundschaften können sich entwickeln.

Dies ist ein Gastbeitrag von Green Tara UG – wir bieten seriösen Partnern die Möglichkeit Gastbeiträge zu veröffentlichen.