SEIN GLÜCK AKTIV GESTALTEN

Persönliches Glücksempfinden und Lebensgefühl

Unser Glück liegt zu einem erheblichen Teil in unserer Hand: Nur etwa 10 Prozent unseres Lebensgefühls werden von äußeren Ereignissen wie Hochzeiten, Unfällen oder Lottogewinnen geprägt. Etwa 50 Prozent sind, wie Untersuchungen an eineiigen Zwillingen gezeigt haben, genetisch bedingt. Die verbleibenden 40 Prozent unseres Glücksempfindens und Lebensgefühls können wir aktiv gestalten.


Veränderungen des Lebensgefühls verpuffen rasch

Dabei hat sich gezeigt, dass äußere Veränderungen des Lebensgefühls sich nur kurzfristig auf unser Glücksempfinden auswirken. An Strafgefangenen wurde festgestellt, dass diese im Durchschnitt kaum unglücklicher waren als eine Vergleichsgruppe von Menschen, die in Freiheit lebten. Durch den Effekt der Gewöhnung an geänderte Umstände kehren wir schnell wieder zu unserem individuellen Grundniveau des Glücksempfindens zurück. Unsere Glücks-Energie strebt immer nach Ausgleich mit dem Urzustand.

Eine hellere und größere Wohnung, ein neuer Lebenspartner oder neue berufliche Aufgaben, ein Schritt auf der Karriereleiter sind nur Symbole für Erfolg im Außen. und können demzufolge nur kurzfristig an unserer „Glücksschraube“ drehen. Wahres Glück entsteht im Innen.


Glück-Empfinden nachhaltig anheben

Wollen wir unser Glücksempfinden nachhaltig anheben, dann müssen wir an unserer Einstellung und unserem Verhalten arbeiten.

Ein spielerischer Weg dazu kann unser Glücksnavigator sein, der -auf neuesten Forschungsergebnissen beruhend- einen Weg zum persönlichen Glück aufzeigen kann.

Gewöhnung vermeiden mit richtigem Timing

Der größte Feind bei alledem ist die Gewöhnung. Diese kann man mit richtigem Timing überlisten. So ist es besser einen Tag in der Woche unter ein bestimmtes Motto zu stellen und an diesem Tag konzentriert alles zu tun, was zu diesem Motto passt, anstelle diese Handlungen gleichmäßig über die Woche zu verteilen. Wenn Sie beispielsweise jeden Tag eine gute Tat vollbringen, werden Sie das schon bald nicht mehr als glücksbringend wahrnehmen, vielleicht sogar als zwanghaft wiederkehrende Aufgabe etwas Gutes tun zu müssen. Wenn Sie sich aber in unregelmäßigen Abständen, je nach Lust und Laune etwa zwei bis vier mal pro Monat, einen Tag als „Tag der guten Taten“ vornehmen, dann sind Ihre Chancen dieses Tun als dauerhaft glücksbringend zu empfinden ungleich höher.

Beispiele aus unserem Glücksnavigator

Hier finden Sie einige Beispiele aus unserem Glücksnavigator, die Sie sofort umsetzen können:

  • Legen Sie ein Glücks-Tagebuch an: In dieses Glücks-Tagebuch gehört alles hinein, was Ihnen außerordentlich gut geglückt ist. Auch Situationen, in denen Sie sich glücklich gefühlt haben, finden ihren Platz in Ihrem Glücks-Tagebuch. Es ist nicht nur ein Tagebuch Ihrer Erfolge, da Ihre Glücksempfindungen das wesentliche in diesem Tagebuch sind. Je nach Neigung können Sie Texte schreiben – Schreiben mit Stift und Papier ist weit kreativer als bloßes Nachdenken -, Bilder malen oder einkleben oder auch Mindmaps in Ihr Glücks-Tagebuch integrieren.

  • Zeigen Sie Dankbarkeit: Das mag sich zwar hochtrabend anhören, ist aber eine der wirksamsten und effektivsten Arten sein Glücksempfinden zu erhöhen: Bedanken Sie sich im persönlichen Gespräch, per Anruf, Email mit einer Karte oder einem Brief. Sofern Sie an Gott oder eine wie auch immer geartete übernatürliche Kraft glauben, können Sie auch dieser Kraft danken, z. B. für Wünsche, die in Erfüllung gegangen sind. Es ist sogar möglich sich etwas zu wünschen und sich gleichzeitig für die Erfüllung des Wunsches zu bedanken. Damit wird der Wunsch verstärkt und die Erfüllung vorweggenommen, etwa nach dem Motto: „Danke, dass ich die Kraft und Ausdauer habe, diese Aufgabe gut zu lösen.“ Ihre Dankbarkeit wirkt mehrfach positiv: Sie lassen dieses Gefühl der Dankbarkeit zu und tun sich damit selbst Gutes. Dadurch, dass Sie Ihre Dankbarkeit anderen mitteilen, erhalten Sie positives Feedback und somit eine Verstärkung Ihres Glücksempfindens.

  • Lernen Sie Bewältigungsstrategien: Da naturgemäß nicht alles klappen kann, sollten sie lernen damit umzugehen, wenn mal alle Stricke reissen und Sie scheinbar nicht mehr weiterkommen. Trainieren Sie problemorientierte Techniken und lernen Sie Ihre Gefühle in solch schwierigen Situationen besser kennen. Machen Sie sich ein Hobby daraus, jeder Schwierigkeit mindestens einen positiven Aspekt abzugewinnen. Bei schwerwiegenden Problemen legen Sie am besten eine Liste an und schreiben Sie sämtliche positiven Aspekte des Problems auf. Machen Sie dann eine Liste, welche Handlungen Sie daraus ableiten können und entscheiden Sie, was Sie sofort umsetzen wollen. Erstellen Sie dann eine Liste der benötigten Mittel und erforderlichen Maßnahmen und überlegen Sie sich welche Personen oder Institutionen dabei Ihre natürlichen Verbündeten sind, wem Sie damit Nutzen bieten können. Überlegen Sie auch, wem Sie mit Ihrem neu gewonnenen Plan schaden könnten und wie Sie das vermeiden können. Lernen Sie aus Krisen Chancen zu entwickeln und diese wahrzunehmen, indem Sie diese Vorgehensweise verinnerlichen und in jeder schwierigen Situation anwenden.

Der Weg zum Ziel zählt

Bei allem, was Sie sich wünschen, was Sie anpacken und realisieren, denken Sie daran, dass nicht allein das Ziel zählt, sondern viel mehr der Weg, der zum Ziel führt. Sie dürfen ruhig stolz sein auf Ihre Erfolge. Lassen Sie sich auch von herben Rückschlägen nicht entmutigen, sondern suchen Sie neue Wege, die zum Ziel führen. Engagieren Sie sich leidenschaftlich und setzen Sie Mittel ein, die der Gemeinschaft wo immer möglich Nutzen bieten.

Lassen Sie diese Vorgehensweisen Teil Ihrer Persönlichkeit werden. So werden Sie schon nach kurzer Zeit feststellen, dass Sie nachhaltig ein besseres Lebensgefühl entwickeln und Ihr Glücksempfinden nachhaltig steigern können.

executive-coaching-gluecksempfinden

Executive-Coaching: mehr Erfolg und Glücks-Empfinden nachhaltig anheben

Buchtipp zu Executive Coaching und Karriere-Coaching

Executive-Coaching

Haben Sie Bedaerf an Executive Coaching? Gerne stehe ich Ihnen unter +49 (0)89-55276770 zu einem ersten vertraulichen Gespräch zur Vefügung. Oder Sie nutzen das Kontaktformular, um einen ersten Kontakt herzustellen.